Vorbereitung Befähigungsprüfung Fachbereich Elektrotechnik

Inhalt:

Grundlagen der Elektrotechnik, Physikalische Grundlagen, Materialkunde, Installationstechnik, Blindstromkompensation, Betriebs- und Verbrauchsmitteln, Unfallverhütung, Bestimmungen und Gesetze (ETG, ETV, E 8001, EX 65, E 8007, EN 2 (E 8002), EN 50110 etc) Messtechnik, praktische Anwendung, Erdungs- und Blitzschutzanlagen, Überspannungsschutz, elek. Energieverbrauchseinrichtungen (Elektroheizungen, Kühlung, Klima, elektr. Maschinen), Grundlagen der Beleuchtungstechnik, Lichttechnik, Bustechnik, Prozessleittechnik und SPS-Steuerungen, Netzwerktechnik, Notstromaggregate und USV-Anlagen, Fachkalkulation, Projekt, Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Ruf-, Signal- und Kommunikationsanlagen.

Ziel:

Ziel ist die Vorbereitung auf die Befähigung im Bereich Elektrotechnik sowie auf die Befähigungsprüfung Module 1 bis 3. Die Vorbereitungskurse für die Unternehmerprüfung (Modul 5) und für die Ausbilderprüfung (Modul 4) werden im WIFI abgehalten, Anmeldung im WIFI, Tel.: 476 77 - 555 dw. Bei erfolgreich abgelegter Unternehmerprüfung entfällt die Ausbilderprüfung.

Unterlagen:

Skripten

Teilnehmer:

Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung (Lehrabschlussprüfung) im Elektrotechnikgewerbe. AKTUELLE STRAFREGISTERBESCHEINIGUNG, Teilnahme nach Zahlungseingang

Preis:

€ 4.750,-- inkl. Unterlagen, exkl. MWSt.

Termin Kurzbeschreibung Anmelden
9151701 ab 20. September 2017 bis Ende Mai 2018, 2- bis 3mal wöchentl., 17.30 bis 21.30 Uhr, fallsweise ev. auch 1 bis 3 Samstage 08.00 bis 16.00 Uhr